Aktuelles und News



Dringend Pflegestellen gesucht🍀

 

Wir sind auf der Suche nach verantwortungsvollen Pflegestellen für Hunde und Katzen.

Die Kosten für Futter und Tierarzt werden von uns übernommen.
Habt ihr Zeit und Lust euch einer Fellnase auf Zeit anzunehmen?
Der von euch aufgenommene Schatz wird bis zu seiner Vermittlung in eurer Obhut bleiben und möchte gut umsorgt werden. Seid ihr dazu bereit?
Ja? Dann meldet euch bei uns unter der 0176-84851884🍀

Denkt bitte daran, dass es Verantwortung bedeutet und gut überlegt sein muss!

Wir freuen uns auf ernst gemeinte Anfragen😊🍀🐕🐈


Wir suchen Helfer!

 

Füttern, kuscheln, Katzenklo saubermachen... Das macht nicht nur unsere Samtpfoten glücklich, sondern ist Balsam für jede Menschenseele... versprochen!❤️😽

Wer kann uns helfen unsere Pflegekatzen zu versorgen?😼

Dann überlegt nicht lange und meldet euch unter 0176 84851884.


Tag für Tag bekommen wir Nachfragen, ob wir gerade Kitten in der Vermittlung hätten. Natürlich suchen die kleinen süßen Mäuse ein Zuhause und natürlich verstehen wir auch, daß jeder nach ihnen fragt. Sie sind klein, goldig, tapsig.... ja einfach zum knuddeln süß!
Oh ja, das sind sie❤️
Aber auch sie werden groß und älter und irgendwann sind auch die süßen kleinen Mäuse zu Senioren geworden...... und dann..... ja dann interessiert sich niemand mehr für sie 😔.
Wir bekommen kaum Anfragen für diese wunderbaren älteren Herrschaften.
Warum? Weil sie ab und an Wehwehchen haben? Weil sie, genau wie wir Menschen auch mal Ecken, Kanten und kleine Macken haben?
Keine Frage, sie sehen nicht mehr so putzig aus wie kleine Kitten, sind aber nicht weniger liebenswürdig. Ganz im Gegenteil! Sie sind tolle, wundervolle Tiere, die es verdient haben, daß wir für sie um ein schönes Zuhause kämpfen! Genau das tun wir. Wir kämpfen für sie, daß sie ihre letzten Jahre bei ihrer eigenen Familie verbringen können. Geborgen, geliebt, beschützt und glücklich. Ja, das ist unser Ziel💖🐈

Bei Interesse an unseren Senioren, dürft ihr euch gerne bei uns melden 🍀
0174 8852088

Am 25. Januar ist es endlich so weit! Nach vielen Jahren beginnen wir wieder mit unserem monatlichen Tierhilfe-Stammtisch! Jeden letzten Freitag im Monat um 19 Uhr treffen wir uns im Restaurant Zum Herrenberg in Ungstein. 

Willkommen sind unsere Tierhilfe-Mitglieder und alle tierlieben Menschen, die an unsrer Arbeit interesse haben. 

Ihr denkt schon länger nach euch ehrenamtlich zu engagieren...auf was wartet ihr noch!? Lernt uns und unsere Arbeit kennen. Wir freuen uns auf euch!

Da draußen wird es bald ganz schön kalt!❄️🌨️☃️

Deshalb benötigen wir dringend wärmende Fleece- oder Kuscheldecken für unsere herrenlosen Futterstellenkatzen?🐈 Gerne gebraucht oder günstig irgendwo erstanden.

Heute konnten wir über einen anderen Tierschutzverein günstig an Styroporboxen kommen. Um es unseren Schützlingen noch gemütlicher und kuscheliger zu machen, möchten wir diese mit warmen Decken auskleiden.

Das Sammellager für Spenden jeglicher Art ist im 
Weingut Bärenhof, Weinstraße 4, 67098 Bad Dürkheim-Ungstein. 
Zu folgenden Zeiten könnt ihr dort vorbeikommen:
Montag-Freitag 9-18 Uhr, Samstag 9-16 Uhr, Sonntag 10-12 Uhr

Wir freuen uns weiter über jede Unterstützung. 3650 Dosen benötigen wir alleine für unsere dankbaren Futterstellenkatzen im Jahr. Wir machen es euch auch ganz einfach😊:
Über unsere Amazon-Wunschliste
https://www.amazon.de/registry/wishlist/2LG71JC4QASXB

oder direkt über PayPal 
https://www.paypal.com/donate/…
könnt ihr uns helfen.

Vielen Dank! 
Euer Tierhilfe Bad Dürkheim-VG Freinsheim-Team

P.S.: Auf den Bilder seht ihr übrigens einige unserer Schützlinge.


Neuerung zur Schildkrötenhaltung: Beschluss der Europäischen Union

Mehr Informationen finden Sie hier:
Bereits zum 1. Januar 2015 trat eine Verordnung der Europäischen Union Nr. 1143/2014 über die Prävention und das Management der Einbringung und Ausbreitung invasiver gebietsfremder Arten in Kraft. Ziel dieser Verordnung ist es, dass invasiv eingeführte Arten nicht mehr in der Europäischen Union weiterverbreitet werden dürfen. Bislang lag eine entsprechende Liste betroffener Tier- und Pflanzenarten nicht vor, so dass die Verordnung keine Auswirkungen für uns Tierhalter hatte. Dies hat sich nunmehr geändert! Mit Folgen für die Halter von Schmuckschildkröten! Diese Liste liegt vor und ist ab 01.08.2016 in der Europäischen Union bindend. Insgesamt umfasst die Liste derzeit 37 Pflanzen- und Tierarten. Gelistet wurden neben div. anderen Tierarten auch die Schmuckschildkrötenarten (lat. Trachemys scripta) Gemäß Artikel 7 der Verordnung (EU) Nr. 1143/2014 sind somit ab dem 1. August 2016 die Anschaffung, Haltung, Vermehrung und Weitergabe von Schmuckschildkröten verboten! Für Halter von Schmuckschildkröten ergeben sich hierdurch erhebliche Konsequenzen. Gemäß Artikel 31 der Verordnung (EU) Nr. 1143/2014 gilt für im Privatbesitz gehaltenen Schmuckschildkröten, dass die Tiere, die vor dem 01.08.2016 im Besitz waren, bis zu ihrem Lebensende weiter gepflegt werden dürfen, wenn der Halter versichert, dass er mit den Tieren nicht züchtet und dass die Tiere ausbruchssicher untergebracht sind. Eine Verpflichtung zur Meldung dieser Tiere bei der zuständigen Behörde besteht noch nicht, diese könnte noch kommen. Allerdings empfiehlt es sich bereits jetzt, dass jeder Halter von Schmuckschildkröten, der seine Tiere weiterhin pflegen möchte, diese vorsorglich bis zum 31.07.2016 bei seinem zuständigen Amt meldet. So kann er auf jeden Fall nachweisen, dass die Tiere bereits vor dem 01.08.2016 angeschafft wurden. Ab diesem Tag ist es auch nicht mehr möglich, eine Schmuckschildkröte zu vermitteln. Schmuckschildkröten müssen in Einrichtungen gem. Artikel 8 der Verordnung (EU) Nr. 1143/2014 untergebracht werden. Ob dies Tierheime und Auffangstationen sein werden, und was dann mit diesen Tieren passieren wird, muss man abwarten. Im Zweifel empfiehlt es sich, sich an die zuständige Meldebehörde zu wenden. Der Privathalter (auch der privat engagierte Tierschützer mit einer Notaufnahmestelle für Wasserschildkröten) darf ab dem 01.08.2016 keine neue Schmuckschildkröte, also weder Fundtier, Abgabetier noch gezüchtetes und gekauftes Tier aufnehmen. Bitte beachten Sie dies und informieren ggf. von dieser Neuerung betroffene Schildkrötenhalter!

Hier finden Sie die wichtigen Links zu diesem Thema:

Verordnung des Europäischen Parlaments

Artenliste


 

Lesen Sie hierzu auch unter 'Projekte' mehr zum Thema Herrenlose Katzen in Deutschland.