Hier stellen wir Ihnen Tiere vor, die über Privatpersonen oder andere Vereine vermittelt werden! Die Kontaktdaten stehen unter dem Text!


♥ Aktuell zu vermitteln...♥ Jamie ♥ Iron ♥ Anna und Panna ♥

Jamies Frauchen verstorben - neue Seelenpartner gesucht

Seit dem Tod seines Herrchens versteht Jamie die Welt nicht mehr. Da Jamie durch das Erlebte ängstlich und etwas misstrauisch reagiert, suchen wir nun schnellstmöglich erfahrene Vertrauenspersonen, bei denen er seinen Lebensabend verleben darf.

Jamie ist ein ca. 9-10 jähriger Labrador-Mix-Rüde. Hinter seiner ängstlichen Fassade steckt ein toller Kerl, der seinem Menschen viel Treue erweisen wird.

Zur Zeit lebt er in einer Tierpension mit getrennter Zwingerhaltung. In seinen vier Wänden verhält er sich ruhig, man merkt jedoch, dass Herz und Seele leiden,.

Ãœber sein Verhalten gegenüber Artgenossen, Katzen und Kindern können wir noch keine Auskunft geben. Dies kann bei ernsthaften Anfragen getestet werden.

Wer kann Jamie ein liebesvolles Körbchen für immer geben? Dann meldet euch bitte unter 0160-96930254.

Iron sucht ein Zuhause

 

Update:

Iron ist ab dem 12. Mai in Deutschland und bereit seine Familie zu finden. Er kann in 67256 Weisenheim am Sand besucht werden. Mehr erfahrt ihr unter 0172-6224495.

***

Erinnert ihr Euch noch an Iron? Durch Euch geht es ihm gesundheitlich wieder sehr gut. Er sucht jedoch noch immer ein Zuhause, ansonsten droht ihm wieder das Leben auf der Straße.
Seine Behandlung ist Ende April abgeschlossen. Wer kann Iron ein neues Zuhause geben? Seine Symptome sind komplett abgeklungen, sein Blutbild in Ordnung. Es geht ihm sehr gut.
Meldet euch bitte unter 0172-6224495.

***

Neuigkeiten von Iron & Zuhause gesucht!
Heute haben wir Neuigkeiten von Emily über seinen Genesungszustand erhalten. Iron hat ein neues Mäntelchen bekommen. Nein...doch nicht zum Anziehen! Es geht ihm offensichtlich wieder besser und das sieht man vor allem seinem Fell an...es hat sich erneuert und ist dichter und buschiger geworden.
Iron ist sehr gehorsam, sagt Emily und er liebt Streicheleinheiten und das Essen!
Mit Hilfe eurer Unterstützung konnten wir den kompletten Klinikaufenthalt für Iron finanzieren. Auch wenn Iron bis März durch euch einen Platz in der Klinik gesichert ist, würde er sich noch viel lieber über einen Platz auf eurer Couch und in eurem Herzen freuen. Seine Tabletten kann er auch bei euch bekommen und bis heute konnte noch nie festgestellt werden, dass sich Leishmaniose vom Hund auf Tier oder Mensch übertragen hat. Diese blöden Sandmücken sind schuld an allem! Die Medikamentenkosten sind bereits finanziert und wenn wir ihn schon früher aus der Klinik holen können, dann bleibt sicher noch etwas von dem gespendeten Geld übrig, damit wir einen weiteren Hund aus seinem Elend holen und in die Klinik in Kardzhali bringen können.
Also...jetzt schaut mal links und rechts von euch auf die Couch...ist da noch ein Plätzchen für Iron frei?

 


Anna und Panna suchen ein Zuhause

 

Zwei süße Schwestern suchen ein

liebevolles Zuhause

Panna und Anna (7Monate) wurden nur wenige Wochen alt in einem schlimmen Zustand auf der Strasse aufgelesen. Sie hatten schlimme Augenentzündungen, welche bei Anna leider zur Erblindung Ihres einen Auges geführt hat. Das schränkt Sie aber in keinster Weise ein. Sie klettert, spielt und schmust genauso wild und kitten-typisch wie Ihre Schwester.
Panna & Anna sind anfangs etwas schüchtern, tauen sie aber auf, kann man sich vor Schmuseattacken kaum retten.
Panna (komplett getiegert) ist die mutigere der beiden, Sie liebt es am liebsten den ganzen Tag Aufmerksamkeit zu erhalten, in Form von Schmuseeinheiten & Spielrunden. Lautstark bittet Sie darum 😉 Zum totlachen.
Anna braucht etwas mehr Zeit um aufzutauen. Allerdings ist Sie immer in der Nähe und sucht die Nähe der Menschen. Und plötzlich sitzt Sie auf dem Schoß oder schmiegt sich einem ganz fest an den Hals und möchte nonstop schmusen.

Sie sind bereits kastriert, komplett geimpft, gechipt,
entwurmt und auf Giardien, Fiv &| Felv negativ getestet.

Das ideale Zuhause:
Aufgrund von Annas "Einschränkung" wünschen wir uns ein Zuhause wo Anna drinnen ausreichend bespielt und ausgepowert wird sowie Freigang für Panna.
ODER ein Zuhause mit katzensicherem Balkon und ganz viel Zeit für die zwei jungen Mädels.

Vermittelt werden die zwei nur zusammen, nach positiver
Platzkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr.

Kennenlernen kann man Anna & Panna in 67147 Forst auf Ihrer Pflegestelle.

Bitte meldet euch ganz schnell unter der 0176-84851884🍀